Greentech-Startup PLAN-B NET ZERO verstärkt sein Führungsteam

Dr. Johann Wohlfarter und Dirk Reupke in den neu geschaffenen Beirat berufen
Zug/Mühlheim 03.04.2024. Das Schweizer Greentech-Startup PLAN-B NET ZERO (PBNZ) mit Tochterunternehmen in Deutschland baut sein
Führungsteam aus und schafft einen Beirat zur Unterstützung des operativen Managements. Dafür konnten mit Dr. Johann Wohlfarter und
Dirk Reupke zwei erfahrene sowie international bestens vernetzte Topmanager und Unternehmer und gewonnen werden.

Johann Wohlfarter verfügt über jahrzehntelange internationale C-LevelManagementerfahrung in den Bereichen Finance sowie Sales im VWund FIAT-Konzern.
Anschließend war er 10 Jahre geschäftsführender Gesellschafter seiner eigenen Beratungsgesellschaft mit Sitz in Verona und Frankfurt/Main. Von 2016 bis 2022 führte Dr. Wohlfarter den

italienischen Energieversorger Alperia mit Sitz in Bozen als CEO. Seitdem ist er als Berater sowie Aufsichts- und Beirat für einen
exklusiven Kreis von Tech-Unternehmen tätig.

Dirk Reupke sammelte 30 Jahre internationale Management-Erfahrung in börsennotierten Großunternehmen, u.a. als CEO mehrerer
Gesellschaften. Seit 2007 ist er als Investor, Aufsichtsrat und Executive Partner der von ihm gegründeten Beratungsgesellschaft DIA tätig, die
sich auf die Bereiche Unternehmensfinanzierung sowie M&A-Projekte fokussiert. Dabei liegen die Investitionsschwerpunkte in den Branchen
Energie, Medizintechnik, Leistungselektronik und Software. „Ich bin außerordentlich stolz, dass wir zwei so erfahrene
Unternehmerpersönlichkeiten von uns überzeugen konnten“, sagt Bradley Mundt, Gründer und Head of Strategy von PLAN-B NET ZERO.

„Mit der Unterstützung von Dr. Wohlfarter als bestens vernetztem Branchenexperten wollen wir die Entwicklung und das Wachstum von
PLAN-B NET ZERO international vorantreiben. Ein besonderer Fokus liegt dabei natürlich auf Italien als Heimatland von Johann Wohlfarter.
Dirk Reupke wiederum wird uns besonders in den Bereichen Finanzierung und M&A weiter voranbringen“, so Mundt weiter.

Über PLAN-B NET ZERO PLAN-B NET ZERO ist ein Greentech-Startup mit Sitz in Zug, Schweiz, das sich der Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen
Energielösungen widmet. Das Unternehmen wurde Ende 2022 von Bradley Mundt gegründet und arbeitet daran, den Ausbau erneuerbarer
Energien weltweit voranzutreiben und den Übergang zu einer CO2-neutralen Zukunft zu realisieren. Mit einem starken Fokus auf
Technologie entwickelt PLAN-B NET ZERO innovative Lösungen für die nachhaltige Energieerzeugung und -nutzung.

Pressekontakt:
presse@planbnetzero.com

SCHWEIZER START-UP STREBT AUF DEUTSCHEN STROMMARKT

Mit Plan B Net Zero (PBNZ) Energy steht ein neuer Stromvertrieb in den Startliichern. Ab „Mitte April“ will das schweizerische Greentech-Start-up hierzulande einen dynamischen Stromtarif ffir Privatkunden anbieten, teilte das in Zug ansassige Unternehmen mit. Um gleich bundesweit am Markt zu sein, schloss PBNZ Energy Bilanzkreisvertrage mit alien vier Obertragungsnetzbetreibern sowie mit regionalen Netzbetreibern, hiess es. Erste Tarife seien zwar bereits in Vergleichsportalen gelistet, gleichwohl laufe eine „Test­und Markteinfuhrungsphase“.
In Deutsch land agiert das Ende 2022 gegriindete Jungunternehmen vom hessischen Miihlheim am Main (Landkreis Offenbach) aus. Geschaftsfuhrer der deutschen Dependance ist Markus Schunk, der im Gesamtunternehmen als Verwaltungsrat und Director Operations gefuhrt wird. Im Management der Muttergesellschaft sind ausserdem Grunder und Head of Strategy Bradley Mundt sowie der fur Finanzen zustandige Benedikt Wagner. Zurn Start bietet das Unternehmen zunachst Monatsvertrage, die, so keine Kiindigung erfolgt, fortlaufen, wie es auf der Homepage des Unternehmens heisst. Das Geschaftsmodell van PBNZ beschrankt sich nicht allein auf Stromvertrieb.

PV-Anlagen im Biindel mit Stromtarifen

In Miihlheim unterhalt das Start-up zugleich einen PV-Projektierer und Generalunternehmer, der sowohl Dach- als auch Freiflachenanlagen realisiert und diese auch betreibt. Als Referenzprojekte gibt die Projektierersparte unter anderem Dach- und Freiflachenlagen in Sachsen an. Ahnlich wie Enpal und andere Anbieter kombiniert PBNZ Energy den Strom- mit dem PV-Anlagenvertrieb in Form eines Energy-as-a-Service-Model ls, das fur Kunden als Rundum­sorglos-Paket funktionieren soil. Das heisst, van der Planung Ober Anmeldung, Installation und Betrieb bleibt a lies in einer Hand. Bei der Installation setzt das Start-up auch auf „zertifizierte Mitgliedsunternehmen“. Fur diese Kundengruppe werben die Schweizer dam it, ihnen Ober 20 Jahre jahrlich 500 kW „Reststrom‘; der aus ihren Anlagen ins Netz fliesst, kostenlos zur VerfOgung zu stellen.

Ankerinvestor und Wachstumsplane

Im Dezember 2023 sammelte PBNZ Energy Ober eine sogenannte Serie-A-Finanzierungsrunde 9,2 Mio. Euro. Dabei war die ebenfalls schweizerische Yamato Capital AG als Ankerinvestor eingestiegen. Bradley Mundt hatte in diesem Zusammenhang angekOndigt, die Geschafte des Unternehmens auf weitere erneuerbare Energietrager ausweiten zu wollen, unter anderem Wind kraft und Wasserstoff.

/pa energate

Orginalartikel im PDF

 

 

PLAN-B NET ZERO sichert sich 9,2 Millionen Euro in Series A Finanzierungsrunde

Zug/Mühlheim am Main (CH/D)
Das Green Energy Startup PLAN-B NET ZERO mit Sitz in Zug/Schweiz sowie Mühlheim am Main hat große Expansionspläne und vermeldet, dass es in seiner gerade beendeten Series A Finanzierungsrunde 9,2 Millionen Euro eingenommen hat. Der erfolgreiche Abschluss markiere einen bedeutenden Meilenstein in der Mission des Unternehmens, nachhaltige Energiequellen zu fördern und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft zu beschleunigen, teilte das Unternehmen heute in über seine Tochtergesellschaft in Mühlheim am Main mit. Ankerinvestor ist die YAMATO CAPITAL AG aus der Schweiz. Zudem setzt PLAN-B NET ZERO von Anfang an auf die Beteiligung seiner Community.

„Diese Finanzierungsrunde unterstreicht die wachsende Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen und verdeutlicht das Engagement unserer Investoren für eine umweltfreundliche Zukunft. Wir freuen uns sehr über diesen Vertrauensbeweis.“, sagt Bradley Mundt, der Gründer und Head of Strategy von PLAN-BNET ZERO.

PLAN-B NET ZERO, so Mundt, habe sich zum Ziel gesetzt, als erstes Greentech-Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich Renewable Energy zu bedienen, angefangen von der Projektentwicklung, über Bau und Anlagenbetrieb bis zur Vermarktung des erzeugten Stroms. Dabei setzt PLAN-B NET ZERO auf alle Formen der Erzeugung von Erneuerbarer Energie, angefangen bei Photovoltaik sowie zukünftig auch Windenergie und Biomasse. Ebenso sollen zeitnah die ersten Wasserstoffprojekte in Angriff genommen werden.

Bradley Mundt: „Unser Fokus liegt darauf, die Art und Weise, wie Energie erzeugt und genutzt wird, zu verändern. Mit diesem Investment werden wir unsere Expansionspläne beschleunigen, indem wir unser Team ausbauen, neue Partnerschaften eingehen und unsere Präsenz auf nationaler und internationaler Ebene verstärken.

Über PLAN-B NET ZERO
PBNZ ist ein Green Energy Startup mit Sitz in Zug, Schweiz, das sich der Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Energielösungen verschrieben hat. Das Unternehmen wurde 2022 von Bradley Mundt gegründet und steht für eine Zukunft ohne fossile Energien.

Veröffentlicht am 12.12.2023 auf www.wirtschaftszeit.de.

Warum sind die Strompreise je nach Region unterschiedlich?

Die Stromnetzbetreiber in Deutschland haben die Aufgabe, die Stromnetze zu planen, zu betreiben und instand zu halten. Sie sind für den sicheren und zuverlässigen Transport von Strom von den Erzeugern zu den Verbrauchern verantwortlich. Ihre Hauptaufgaben umfassen die Wartung und den Ausbau der Stromnetze, die Überwachung des Stromflusses, die Störungsbehebung sowie die Abrechnung der Netzentgelte.

Die Betreiber bekommen hierfür einen bestimmten Betrag, den sogenannten Netzentgeltanteil, der einen Teil des Strompreises ausmacht und die Kosten für den Betrieb und den Ausbau der Stromnetze deckt. Da die Netzinfrastruktur in Deutschland nicht überall gleich ausgebaut ist, können die Netzentgelte je nach Region variieren. In ländlichen Gebieten mit geringerer Bevölkerungsdichte und einer längeren Entfernung zwischen den Stromerzeugern und -verbrauchern können die Netzentgelte tendenziell höher sein als in städtischen Gebieten.

Darüber hinaus können auch unterschiedliche Kostenstrukturen der einzelnen Stromnetzbetreiber zu Preisunterschieden führen. Die Netzbetreiber sind in der Regel eigenständige Unternehmen und haben unterschiedliche Kosten für den Betrieb und die Instandhaltung ihrer Netze. Diese Kosten fließen in die Berechnung der Netzentgelte ein, die wiederum Einfluss auf die Strompreise haben.

Dadurch kann es sein, dass zwei Kunden, die bei dem gleichen Energieversorger sind, aber in verschiedenen Regionen Deutschlands wohnen, unterschiedliche Strompreise zahlen müssen.

Hinzu kommen staatliche Abgaben, Steuern und Umlagen, die auf den Strompreis aufgeschlagen werden. Diese können von Jahr zu Jahr variieren und haben Auswirkungen auf die Endkundenpreise.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Diskrepanzen in den Strompreisen in Deutschland auf regionale Unterschiede in der Netzinfrastruktur, unterschiedliche Kostenstrukturen der Netzbetreiber und staatliche Abgaben zurückzuführen sind.

Wollen Sie unabhängiger von den Preisschwankungen werden, dann sollten Sie über eine eigene Stromversorgung nachdenken. Solaranlagen sind mittlerweile günstiger denn je, zum einen durch die Massenproduktion, zum anderen durch staatliche Unterstützung wie beispielsweise dem Wegfall der Mehrwertsteuer. Zudem gibt es Anbieter wie PLAN-B NET ZERO, welche von der Planung, über die Finanzierung, den Bau und den Betrieb einschließlich Wartung alles für Sie übernehmen. Sie profitieren zusätzlich von einem günstigen Strompreis.

Und sollten Sie zu den 90 Prozent der Haushalte bzw. des Gewerbes gehören, denen kein eigenes Dach zur Verfügung steht, können Sie über den Energieversorger PLAN-B NET ZERO ENERGY umweltbewusst Ökostrom zu einem guten Preis beziehen. So hat jeder die Chance, seinen Teil zur Energiewende beizutragen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse am Energy as a Service-Konzept von PLAN-B NET ZERO haben.

Pressekontakt:
Manuel Funk

Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: https://strategy-target-group.only-info.de/
https://planbnetzero.only-info.de/

Aspekte: „Energy as a Service“ mit PLAN-B NET ZERO nicht nur ein Wunsch!

PLAN-B NET ZERO, das junge, vielversprechende Allround-Unternehmen auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien, setzt konsequent seine Ziele auf dem Weg zu einem klimafreundlicheren Deutschland um. Wie das im Bereich der Solaranlagen abläuft und wie auch Sie davon profitieren können, erfahren Sie hier.

Zu Beginn nimmt ein kompetenter PLAN-B-Energieberater gemeinsam mit Ihnen vor Ort die bauliche Situation auf und ermittelt den erforderlichen Bedarf. Basierend auf diesen Daten entwickelt PLAN-B eine speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene ganzheitliche Energielösung. Diese kann z.B. aus einer Aufdach- oder Freiflächen-Photovoltaikanlage, Ladeinfrastruktur, entsprechend dimensionierten Energiespeicherlösungen und THE BRAIN als Steuerung bestehen.

Anschließend präsentiert Ihnen Ihr PLAN-B-Energieberater die individuelle Lösung vor Ort. Sind Sie damit einverstanden, werden die notwendigen Verträge abgeschlossen.

Während Sie sich zurücklehnen können, organisiert PLAN-B die Umsetzung des Vorhabens. So werden die Bauausführung geplant und die benötigten Komponenten zusammengestellt. Sobald alles bereit ist, installiert ein zertifiziertes PLAN-B-Partnerunternehmen die vereinbarte Energielösung und schließt alles fachmännisch an. Wenn notwendig, erfolgt zuvor eine Dachsanierung.

Ist dies alles erledigt, meldet PLAN-B Ihre Anlage beim lokalen Stromnetzbetreiber an und der zuständige Mitarbeiter weist Sie ausführlich und kompetent in Ihre neue Energielösung ein. Nun kann die Energieproduktion losgehen!

Wie Sie sehen, bietet Ihnen das Energy as a Service-Konzept von PLAN-B NET ZERO bei einem minimalen Aufwand beeindruckende Resultate. Sie zahlen nichts für die Beratung und Installation der Anlage und erhalten zusätzlich über die PLAN-B NET ZERO ENERGY günstigeren Strom als bei Ihrem Grundversorger.

Und natürlich steht Ihr PLAN-B-Ansprechpartner auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung und kümmert sich um alle Belange rund um Ihre Energielösung. Nur so erreichen wir unser ehrgeiziges Ziel, dass alles, was Sie mit unserer Hilfe aufbauen, langfristigen Bestand hat. Für Sie und für unsere Umwelt!

Pressekontakt:
Manuel Funk
Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: https://strategy-target-group.only-info.de/ & https://planbnetzero.only-info.de/

Wozu brauchen wir einen Plan B in der Energieerzeugung?

Es ist wirklich wichtig, einen Plan B für die Energieerzeugung zu haben, um einige drängende Probleme zu lösen. Lassen Sie uns das erklären:

Erstens, der Klimawandel ist ein großes Problem. Wenn wir fossile Brennstoffe wie Kohle und Öl verbrennen, setzen wir viele schädliche Gase frei, die das Klima erwärmen. Das führt zu extremen Wetterereignissen, höheren Temperaturen und Problemen für die Umwelt und unsere Gesundheit. Wir müssen auf saubere Energie umsteigen, um den Klimawandel zu stoppen.

Zweitens, fossile Brennstoffe gehen zur Neige. Irgendwann werden sie alle aufgebraucht sein, aber unsere Nachfrage nach Energie steigt weiter an. Das kann zu Problemen bei der Energieversorgung und in der Wirtschaft führen. Deshalb müssen wir nach Alternativen suchen.

Drittens, fossile Brennstoffe verursachen Umweltverschmutzung und Gesundheitsprobleme. Die Verbrennung dieser Stoffe setzt schädliche Chemikalien frei, die die Luft und das Wasser verschmutzen und unserer Gesundheit schaden. Saubere Energiequellen können dazu beitragen, diese Probleme zu reduzieren.

Zusammengefasst ist ein Plan B für die Energieerzeugung wichtig, um den Klimawandel zu stoppen, mit begrenzten Ressourcen umzugehen und die Umwelt sauber zu halten. Das bedeutet, wir müssen alternative Energiequellen wie Sonnen- und Windkraft nutzen und moderne Technologien einsetzen, um Energie zu speichern. Unternehmen wie PLAN-B NET ZERO arbeiten hart daran, diesen Plan umzusetzen. Sie bieten Solarstrom und andere umweltfreundliche Energielösungen an, um die Welt sauberer und grüner zu machen.

Solaranlagen sind jetzt erschwinglicher als je zuvor, dank Massenproduktion und staatlicher Unterstützung. Mit PLAN-B NET ZERO müssen Sie sich um nichts kümmern – sie erledigen alles für Sie. Sie können von günstigem sauberem Strom profitieren, indem Sie ihren Energieversorger, PLAN-B NET ZERO ENERGY, nutzen.

Wenn Sie mehr über das „Energy as a Service“-Konzept von PLAN-B NET ZERO erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt auf. Sie können einen wichtigen Beitrag zur Umstellung auf saubere Energie leisten.

 

Pressekontakt:
Manuel Funk
Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: https://strategy-target-group.only-info.de/ & https://planbnetzero.only-info.de/

Wir haben genügend Photovoltaikanlagen für die deutschen Energieziele!

Die Menge der Solaranlagen in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gestiegen und hat zu einem höheren Anteil erneuerbarer Energien beigetragen. Und doch reicht die aktuelle Anzahl von Solaranlagen noch nicht aus, um die Ziele der Klimawende zu erreichen. Um den Energiebedarf vollständig aus erneuerbaren Quellen zu decken, müssten noch erhebliche Fortschritte in der Entwicklung und Installation von Solar- und anderen erneuerbaren Energietechnologien erzielt werden.

Zwar hat das Bewusstsein für die Notwendigkeit von alternativen Energien zugenommen, und immer mehr Menschen und Unternehmen wollen umsteigen, aber sie werden derzeit sowohl durch den Material- als auch den Personalmangel bei der Errichtung der Anlagen ausgebremst. Dies verzögert zusammen mit dem noch immer hohen bürokratischen Genehmigungsaufwand die Realisierung von Projekten oder verhindert sie sogar.

Ein zentraler Faktor für den Materialmangel bei Photovoltaikanlagen sind die globalen Lieferengpässe bei bestimmten Rohstoffen, die für die Herstellung von Solarzellen und Modulen benötigt werden. Insbesondere die Knappheit von Silizium, welches ein Hauptbestandteil von Solarzellen ist, hat zu Lieferschwierigkeiten und Preiserhöhungen geführt. Auch andere Materialien wie Kupfer, Aluminium und Stahl werden in der Solarindustrie benötigt und sind derzeit knapp. Um diese Engpässe zu überwinden, müssen Lösungen gefunden werden, wie beispielsweise die Verbesserung der Recyclingmethoden für Rohstoffe.

Parallel dazu haben wir in Deutschland auch einen Personalmangel bei der Errichtung von Solaranlagen. Die Anzahl der Fachkräfte, die für die Installation und Inbetriebnahme von Solaranlagen benötigt werden, ist begrenzt. Dies liegt zum Teil daran, dass die Solarbranche ein relativ neues und spezialisiertes Arbeitsfeld ist, das eine besondere Ausbildung und Erfahrung erfordert. Eine weitere Herausforderung ist die Konkurrenz mit anderen Branchen wie der Bauindustrie, die ebenfalls einen hohen Bedarf an Fachkräften hat.

Viele Solarfirmen haben daher derzeit große Probleme, das durch die „Energiewende“ verursachte höhere Arbeitspensum abzuarbeiten. Das Schweizerische Unternehmen PLAN-B NET ZERO, das mit seinem Energy as a Service-Konzept gerade erfolgreich den deutschen Markt „erobert“, hat hier vorgesorgt und setzt auf langfristige Partnerschaften mit kompetenten Dienstleistern. Auch was die Materialengpässe angeht, ist das Unternehmen durch seine langfristige Planung sehr gut aufgestellt. So kann PLAN-B NET ZERO den notwendigen weiteren Ausbau erneuerbarer Energien garantieren.

Das Unternehmen bietet attraktive Energie-Autarkiekonzepte für Privatkunden inklusive einer perfekten Lösung für den sogenannten Notstrom-Bereich. Im Gewerbebereich können sie z.B. dem Unternehmen Ihre Dachfläche zur Verfügung stellen, erhalten 20 bis 30 Jahre lang eine feste Pachtgebühr und können natürlich auch den selbstproduzierten Strom nutzen. Zudem bekommen Sie als Partner Öko-Strom zu günstigen, festgeschriebenen Konditionen vom eigenen Energieversorger.

Und das Beste ist: Sie brauchen sich um fast gar nichts zu kümmern. Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb einschließlich Wartung übernimmt PLAN-B NET ZERO ohne Kosten für Sie.

Pressekontakt:
Manuel Funk
Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: https://strategy-target-group.only-info.de/ & https://planbnetzero.only-info.de/

Geld ganz einfach mit der Sonne verdienen? Das geht!

Aktuell ist das Schlagwort „Erneuerbare Energie“ in aller Munde. Ob in der Politik, der Wirtschaft oder zu Hause, angesichts der momentanen Situation kommt man einfach nicht um dieses Thema herum. Haben Sie sich schon einmal damit beschäftigt? Ist Ihnen bewusst, dass Sie damit Geld verdienen können? Und das mit nur minimalem eigenen Einsatz. Wir zeigen Ihnen wie!

Die Strategy Target Group ist eine junge, dynamische Vertriebsgesellschaft. Wir präsentieren Ihnen die besten Ideen im Bereich „Erneuerbare Energien“, die unsere immer knapper werdenden Ressourcen schonen.

Heute wollen wir Ihnen das Konzept von PLAN-B NET ZERO vorstellen. Das Schweizer Unternehmen bietet Energy as a Service, zu 100% garantiert CO2-neutral sowie ökonomisch und ökologisch nachhaltig. Konsequent deckt PLAN-B mit seinen Tochtergesellschaften sämtliche Bereiche der dezentralen Energieerzeugung und ‑verteilung ab. Von der Projektentwicklung über die Finanzierung von Photovoltaikanlagen, deren Errichtung und Betrieb, über die Direktversorgung von Immobilieneigentümern bzw. -nutzern bis zur Vermarktung von überschüssigem Strom an Direktkunden oder an der Energiebörse. Aber auch Kunden ohne eigene Flächen bzw. Immobilien haben die Möglichkeit, sich der PLAN-B-Bewegung anzuschließen und Ihren Strom von PLAN-B NET ZERO Energy zu beziehen.

Natürlich geht das Konzept zukünftig noch viel weiter darüber hinaus: Windenergie, Wärmepumpen, Energiespeicherlösungen und Ladeinfrastruktur sind weitere Bereiche. So wird eine einzige Unternehmensgruppe sämtliche Bereiche ökologischer Energieerzeugung abdecken.

Um dies alles in kürzester Zeit zu realisieren, ist PLAN-B NET ZERO die Dachgesellschaft eines starken Unternehmensverbundes, indem sich die Besten ihres jeweiligen Fachgebietes zusammenschließen und so alle benötigten Kompetenzen aus einer Hand verfügbar sind. Energy as a Service als Rundum-Sorglos-Paket.

Wir von der Strategy Target Group sind überzeugt vom Konzept von PLAN-B und daher eine exklusive Partnerschaft mit dem Unternehmen eingegangen. Unser leistungsfähiger Direktvertrieb erarbeitet mit den Interessenten individuell zugeschnittene Rundum-Lösungen, anstatt lediglich auf einen schnellen Verkauf von ein paar Solarmodulen durch Callcenter-Agenten zu setzen.

Nur so erreichen wir unser ehrgeiziges Ziel, dass alles, was Sie mit unserer Hilfe aufbauen, langfristigen Bestand hat. Für Sie und für unsere Umwelt!

Werden auch Sie Teil dieser neuen und nachhaltigen Bewegung! Klicken Sie hier und schauen Sie sich das Informationsvideo an.

 

Pressekontakt:
Manuel Funk
Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: www.strategy-target.group

Lassen Sie die Sonne und PLAN-B für sich arbeiten, egal ob privat oder geschäftlich!

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit Ihrem Dach Geld verdienen, ohne selber zuvor Geld in die Hand genommen zu haben. Gleichzeitig erhalten Sie, immer wenn die Sonne scheint, Strom zu einem günstigeren Preis als bei ihrem regionalen Anbieter. Wenn Sie jetzt denken, dass das zu schön wäre, um wahr zu sein, dann können wir Ihnen sagen: Die Zukunft hat schon begonnen!

PLAN-B NET ZERO – diesen Namen sollten Sie sich merken. Das Unternehmen bietet die Planung, Errichtung, Finanzierung und den Betrieb von erneuerbaren Energie-Anlagen als Komplettpaket. So befindet sich alles in einer Hand!

Sie stellen als gewerblicher Kunde einfach Ihr Dach zur Verfügung. Alles andere übernimmt PLAN-B für Sie. Sie erhalten hierfür sogar noch für mindestens 20 Jahre eine vertraglich festgelegte Pacht und profitieren gleichzeitig vom günstigeren Strompreis, den Sie als Partner natürlich bevorzugt erhalten.

So können Sie Ihren Teil zur Energiewende beitragen, ohne dass Sie einen finanziellen oder organisatorischen Aufwand haben. Damit ist das Angebot für wirklich jeden geeignet. Gerade auch, wenn Sie zur Finanzierung einer eigenen Photovoltaikanlage keinen Bankkredit aufnehmen wollen oder können.

Und selbst wenn Sie kein Dach oder eine andere geeignete Fläche für die Errichtung einer Solaranlage haben, können Sie Teil der PLAN-B-Bewegung werden. PLAN-B NET ZERO ENERGY liefert nicht nur den benötigten Reststrom an Nutzer von Photovoltaikanlagen, sondern bietet auch allen anderen eine Vollversorgung mit nachhaltig erzeugtem, CO2-neutralen Strom an.

Die Strategy Target Group ist eine junge, dynamische Vertriebsgesellschaft und exklusiver Vertriebspartner der PLAN-B NET ZERO Unternehmensgruppe. Mit Ihrer Hilfe bauen wir gemeinsam den ersten wirklich emissionsfreien, CO2-neutralen, pan-europäischen Energieversorger auf und schaffen damit bleibende, nachhaltige Werte für uns alle! Werden Sie Teil dieser neuen Bewegung und unabhängig von Strompreissteigerungen und fossilen Energien! Wir erläutern Ihnen gerne, wie Sie Teil der PLAN-B NET ZERO-Bewegung werden können und laden Sie herzlich ein, sich unser Informationsvideo anzuschauen.

Pressekontakt:
Manuel Funk
Strategy Target Group S.à r.l.
1, Haaptstrooss
L- 6869 Wecker, Luxembourg

E-Mail: info@strategy-target.group
Web: www.strategy-target.group